Suche::

Loading

Adresse

Julius Kühn-Institut (JKI) Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

- Bereich Obstbau -
Schwabenheimer Straße101
69221 Dossenheim 
Sekretariat:
Silvia Kowalczyk-Binder
Tel: 06221 86805-00
Fax: 06221 86805-15
owd@we dont want spamjki.bund.de

-Bereich Weinbau-
Geilweilerhof
76833 Siebeldingen
ows@we dont want spamjki.bund.de

und

Außenstelle beim DLR Mosel
Gartenstraße 18
54470 Bernkastel-Kues
Tel: 06531 - 956 483

Versuchsfeld

Flyer

Themenportale

Institut für Pflanzenschutz in Obst- und Weinbau

Leiter: Professor Dr. Wilhelm Jelkmann

Das Institut führt Forschungen im Rahmen des Zwecks des Pflanzenschutzgesetzes und der im Forschungsplan des BMELV festgeschriebenen Forschungsaufgaben durch. Mit dieser Expertise berät das Institut insbesondere das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) in Fragen des Pflanzenschutzes und der Pflanzengesundheit im Obst- und Weinbau. Es wirkt mit an der wissenschaftlichen Bewertung von Pflanzenschutzmitteln und Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffen im Rahmen des nationalen Zulassungsverfahrens und der EU-Wirkstoffprüfung.
Forschung und hoheitliche Aufgaben sind eng miteinander verbunden. Das Institut koordiniert die wissenschaftliche Bearbeitung übergreifender Fragestellungen und Strategien im Auftrag des BMELV. Aktuelle Beispiele sind die Bekämpfung der Kirschfruchtfliege, die Bekämpfung des Feuerbranderregers ohne Antibiotika, die Bekämpfung von Phytoplasmosen an Obstgehölzen und Reben sowie die Bekämpfung der Ecsa-Krankheit an Reben. Das Institut forscht zu Schadensursachen und deren Bekämpfung in einer Vielzahl an obstbaulichen Kulturen, an Reben und gegebenenfalls an Hopfen sowohl für den integrierten als auch für den ökologischen Anbau.

Das jetzige Institut ist ein Zusammenschluss des Instituts für Pflanzenschutz im Obstbau und des Instituts für Pflanzenschutz im Weinbau der ehemaligen Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft. Standorte sind Dossenheim (Bereich Obstbau) und Siebeldingen (Bereich Weinbau).

Aufgabenfelder und Forschungsgebiete:

Bewertung von Pflanzenschutzmitteln

  • Wissenschaftliche Bewertung des Wirksamkeitsbereichs von Pflanzenschutzmitteln und Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffen im Rahmen der nationalen Zulassung und der EU-Wirkstoffprüfung
  • Auswirkungen des Pflanzenschutzes und der Nacherntebehandlung auf Geschmack und Qualität von Obst, die Weingärung und den Weinausbau
  • Entwicklung von Methoden zur Prüfung der Wirksamkeit von Pflanzenschutzmitteln und ihrer Nebenwirkungen auf Nichtzielorganismen.

    Krankheiten Schädlinge und Schadursachen

    … im Obst und Weinbau

    • Charakterisierung von Schadorganismen sowie Entwicklung diagnostischer Verfahren einschließlich Mitwirkung an deren internationaler Harmonisierung zur Sicherstellung der phytosanitären Qualität des Vermehrungsmaterials von Obstarten, Hopfen und Reben
    • Untersuchungen zur Biologie von Insekten und Nematoden als Vektoren von Viruskrankheiten und Phytoplasmosen einschließlich Erarbeitung von Strategien zu deren Bekämpfung
    • Forschung zu den Folgen der Klimaänderung und des Wandels der Anbaubedingungen einschließlich der Prävention und der Bekämpfung neu auftretender Schaderreger im Obst- und Weinbau
    • Untersuchungen zur Epidemiologie, Populationsdynamik und Schadwirkung von Schaderregern im Obst- und Weinbau sowie Entwicklung von Prognosemodellen
    • Forschung zu abiotischen Schäden und Auswirkungen von Kulturverfahren auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Obstarten und Reben
    • Entwicklung von Naturhaushalt schonenden Kulturmethoden und Bekämpfungsverfahren zur Begrenzung des Befallsdrucks durch Schaderreger unter besonderer Berücksichtigung von Steillagen im Weinbau

    Pflanzenschutzverfahren, Begrünung

    • Entwicklung von Verfahren zur Bekämpfung von Bakterien und Phytoplasmen im Obstbau (z. B. gegen Feuerbrand) und im Weinbau (z. B. gegen Schwarzholzkrankheit)
    • Untersuchungen zur Reduzierung des Risikos bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln im Obst- und Weinbau
    • Entwicklung von Verfahren und Konzepten für den nachhaltigen Pflanzenschutz im Obstbau, Weinbau und Hopfenbau

    Widerstandsfähigkeit

    • Untersuchungen zur Widerstandsfähigkeit von Sorten und Unterlagen gegen Schadorganismen